Startseite

Über uns

Info in English

Bootsverleih

Angebote Kajaks

VALLEY KAYAKS

WELHONPESÄ Kayaks

SEABIRDDESIGNS KAYAKS

NORTHSHORE KAYAKS

ROCKPOOL KAYAKS

Links

TIDERACE KAYAKS

Von Privat an Privat

Riems aktuell

Angebote Kleidung

Angebote Zubehör

ZEGUL

TAHE KAYAKS

NECKY KAYAKS

POINT 65 KAYAKS

PRIJON KAJAKS

Kanumesse Nürnberg 2008

GREENLAND STYLE

EXPED Outdoor equipment

VKV KAYAKS

Schwimmwesten



World of Kayaks

SERVICE



Kajaksport und Entspannung

Berichte aus der Kajak-Szene

Impressionen von Kajak und Natur

Riemser Brückenfahrt09

SCHWÄNE in NOT

SKIM KAYAKS

Greifswalder Drachenbootrennen 2010

Der Fischer in Gristow

Zubehör A

Hiddensee Marathon 2010

SPONSORING

Sonderangebote

Regen auf Rügen

4. Riemser Brückenfahrt

Seekajakwoche 2007 Usedom

Archiv

Impressum


Einladung zur Riemser Brückenfahrt 11.11.2017


FREYA, das Kajak von Point 65 für die Umrundung von Kontinenten, großen und kleinen Inseln oder auch einfach für ausgedehnte Touren? Entscheidet selbst.


Sommerloch? Nichts Neues in der Kajakszene?
Kayak4You führt noch in diesem Sommer drei neue Kajaks in Deutschland ein!

Premiere Nr. 1, Ankunft: 27. Juli 2010
WK 540! Nie gehört? Einfach vorbei kommen!


Dieses Kajak ist dank seiner langen Wasserlinie schnell und zugleich sehr stabil. Typische Schwedenform, sehr saubere Verarbeitung.

Premiere Nr. 2 Ankunft: 31. Juli 2010
X3M aus Dänemark! Nie gehört? Einfach vorbei kommen und testen!
Dieses Kajak ist von Hans Friedel aus Schweden designed, der auch für Trapper Kanot die erfolgreichsten Kajaks entwickelt hat. Man darf also einiges erwarten.


What about this kayak?
Premiere Nr. 3 Ankunft: 7. August 2010
Northshore Atlantic PE!
The prototype arrived Aug. 7, .



Winterpaddeln: wir reden nicht nur davon, wir machen es auch, zuletzt am 03.01.2009.


Noch kurz bevor sich eine fast geschlossene Eisdecke über die Gristower Wiek und Teile des Strelasunds ausbreitete, machten wir eine herrliche Tour zu Palmerort / Rügen.
Scharen von Bartmeisen tummeln sich gegenwärtig im Schilf rund um die Insel Riems und sind vom Damm aus leicht zu beobachten. Zuletzt am 24.12.2008 sichteten wir ein Kranichpaar, das die Feuchtwiesen vor dem Greifswalder Bodden überflog!


Kanumesse Nürnberg, 13.-15. Sept. 2007


Wir waren für sie auf der Kanumesse.Diese Messe bietet wohl z.Z. die grösste Übersicht über Angebote im Bereich Kanu/Kajak in Europa.
Ein paar Neuigkeiten vorab: Die wohlbekannte Marke North Shore ist wieder da und gehört nun zu Valley Kayaks. Auf der Messe wurden drei Modelle in Glasfiber-Laminat präsentiert. Die Lukendeckel sind nun nicht mehr laminiert sondern ähnlich der KAJAKSPORT-Luke aus Gummi.


Welhonpesä aus Finland war erstmals auf der Messe und zeigte Kajaks aus eigener Entwicklung und Fertigung in Finnland. Zur Saison 2008 wird ein grosser Zweier mit Mittelluke entwickelt. Den bekannten star 530 gibt es jetzt auch in Carbon und in neuem Design.


Der berühmte INUK eine Design von Rob Feloy, wird nicht nur von Kirton in England und von Nelo in Portugal gefertigt, sondern auch von einer kleinen Firma in Norditalien (CS CANOE ITALIA). Diese stellt auch das Avalon Viviane Kajak in Lizenz her. Die Verarbeitung ist sehr sauber und in Vakuumtechnik ausgeführt.
Aus Norwegen trat erstmals die Firma Seabird Design mit drei Modellen in Erscheinung. Die Boote lehnen sich stark an Entwicklungen anderer Hersteller (EPIC und VKV) an, werden aber in China gefertigt.
Ebenfals in China werden die Kajaks von EPIC gebaut und nun auch die Kajaks von Point 65. Bei Point ist ein neues Boot in der Entwicklung. Es ist nicht mehr von Johan Wirsén sondern von Nigel Foster entworfen worden.
Necky (zum Johnson Outdoor Konzern gehörend) stelle den Eliza (ein kleinvolumiges Kajak) in Laminat vor, sehr ansprechend, sehr leicht aber auch sehr teuer. Die PE Version ist dagegen erheblich preiswerter aber auch schwerer.
Ebenfalls zum Johnson Outdoor Konzern gehört nun die renomierte Paddelfirma LENDAL. Im Gespräch war auch die Verlagerung der Paddelproduktion von Schottland nach USA.
Auch Prijon hat ein neues Kajak in der Entwicklung. Vorgestellt wurde es als Formrohling. Ansonsten ist die Cruiser Linie von Prijon nun wohl vollständig.


Rügenrund in 5 Tagen (Sept. 2007)


Es gibt Seekajakfahrer die hauptsächlich Surfen (im internet)und tatsächlich auch solche, die vorwiegend paddeln. In die letztere Kategorie fallen sicherlich Stefan und Wolle, beide aus der Region Greifswald. Der genauere Aufenthaltsort ist meist nur schwer auszumachen, entspricht mehr der Heisenbergschen Unschärferelation, verlangt nach Statistik, beschreibt eher ein Orbital, etwa Rügen, Bodden, Usedom, auf jeden Fall im wässrigen Milieu. So ist das Auftauchen eher unerwartet und doch irgendwie wieder vorausbestimmbar. Am Sonntag wars, am Palmerort (weiss ja jeder wo das ist, oder? nun wenn nicht einfach mal auf Google Map vom Riems nach Norden "scrollen")ich traute meinen Augen nicht und wusste doch gleich, wer da aus nördlicher Richtung in den Strelasund steuerte. Sie hatten es beinahe eilig, kein Wunder, stand doch die Seekajakwoche sozusagen vor der Tür.